Evaluation der Schülerleistung

Thüringer Kompetenztest

Der Thüringer Kompetenztest ist ein Test, der an allen staatlichen Schulen in Thüringen in den Klassenstufen 3, 6 und 8 sowie an Auslandsschulen, die nach dem Thüringer Lehrplan arbeiten, stattfindet. Jedes Jahr nehmen damit ca. 30.000 Schüler an knapp 900 Schulen an den Kompetenztests teil. Im Rahmen dieser Vergleichsarbeiten, die an drei Terminen stattfinden, werden an unserer Schule wichtige Kompetenzbereiche von Schülern der dritten Jahrgangsstufe in den Fächern Deutsch und Mathematik überprüft. Die Ergebnisse der Vergleichsarbeiten dienen den Lehrkräften als Grundlage zur Unterrichtsentwicklung und helfen, ihre Schüler aus einem anderen Blickwinkel zu bewerten. So können die Lehrer den Lernstand einzelner Schüler im Vergleich mit anderen einschätzen. Neben den Resultaten der eigenen Klasse werden die Ergebnisse von Schulen mit ähnlicher Schülerschaft rückgemeldet (Stichwort: Faire Vergleiche), was eine bessere Einschätzung der Stärken und Schwächen des eigenen Unterrichts ermöglicht.

Die Tests finden immer im Mai eines jeden Jahres statt.