Förderkonzept

Jedes Kind hat den Anspruch seinen Möglichkeiten entsprechend gefördert und gefordert zu werden.
Klassenunterricht

Im Klassenverband wird sowohl durch Binnendifferenzierung mit entsprechend differenzierenden Materialien sowie Arbeits- und Sozialformen gefördert, als auch durch Außendifferenzierung, wie z.B. beim klassenübergreifenden Türkischunterricht oder Speziunterricht s.u.

Fördern und Fordern

Zweimal wöchentlich findet in halber Klassengröße (7-9 Kinder) ein Förder- und Forderunterricht durch den Klassenlehrer statt. Dabei definiert die Lehrkraft je nach Leistungsstand einen zu bearbeitenden Fachbereich für jedes Kind. Dazu werden individuelle Förder- oder Forderpläne entwickelt oder individuelle Arbeitsaufträge erteilt.

Deutsch als Zweit- und Fremdsprachenunterricht (DaZ/ DaF)

Kinder deren Muttersprache nicht Deutsch ist und dadurch Förderung im Deutschen benötigen, erhalten DaZ- Unterricht parallel zum Speziunterricht.